Das mechanische Kaninchen

Cover_Das mechanische Kaninchen_Dia Lane

Boston 1925: Bailey Whittemore versucht sich nach seinem Literaturstudium als Detektiv. Niedliche Hauskatzen wiederbeschaffen? Kein Problem. Aber Bailey sehnt sich nach einer größeren Aufgabe. Und er bekommt sie. In einem Brief bittet ihn ein Vater den Tod seines Sohnes aufzuklären. Auch nennt er einen Verdächtigen, den die Polizei seiner Ansicht nach viel zu schnell aufgegeben hat: Den Modehersteller Kendal Rake. Bailey nimmt den Fall nach einigem Zögern an. Seine großmütterliche Nachbarin Misses Calsey ist gar nicht begeistert, da er sich in Gefahr begibt. Auch Bailey ahnt nicht, wie sehr er es noch bereuen wird, denn Kendal Rake hat ein Auge auf ihn geworfen.

Genre: Detektivgeschichte

1. Auflage 2018

Art: Light Novel (96 Seiten), mehrere s/w Illustrationen von Lisa Rau im Innenteil

Stichworte: Spannung, Humor, Light-Mysery, Rätsel

Erhältlich im Freibeutershop.

Blick ins Buch:

Innen_Inhaltsverzeichnis_Das mechanische Kaninchen

Innen_Seite 16 und 17_Das mechanische Kaninchen_Illustration Lisa Rau

Rückseite:

Backcover_Das mechanische Kaninchen

Advertisements